Erreichbarkeit

Erreichbarkeit

Die Gesellschaft zur Entwicklung der Altstadt von Akko (Old Acco Development Company) führte die Arbeiten zur Entwicklung der Stadt und der Touristenorte so aus, dass sie für Jedermann zugänglich sind. Die Attraktionen sind mit Rampen und Aufzügen ausgestattet.

 
Zudem lässt sich die gesamte Altstadt bequem zu Fuß erforschen und sowohl zu Fuß auch auch mit Fahrzeug bequem erreichen. Lediglich der Aufgang zur östlichen Mauer von der Landseite aus ist nicht möglich.
 
Die Filme im Besucherzentrum werden in acht Sprachen mit Untertiteln in den gesprochenen Sprachen gezeigt. Hebräische Filme werden von Übersetzungen in die Zeichensprache begleitet.
 
Die Gesellschaft zur Entwicklung der Altstadt von Akko hat Schilder aufstellen lassen, die in drei Sprachen auf Sehenswürdigkeiten und interessante Punkte hinweisen.