Das Museum der Gettokämpfer

Das Museum der Gettokämpfer

Das Yitzchak Katzenelson-Haus der Gettokämpfer für das Vermächtnis der Schoah und des Aufstands, oder einfach "Das Haus", wie es seine Mitarbeiter nennen, ist das weltweit erste Museum der Schoah und das einzige, das von Überlebenden der Schoah gegründet wurde, darunter auch Yitzchak (Antek) Zuckermann und seine Frau Zviah Lubetkin, die zu den Anführern der "Jüdischen Kampforganisation" im Warschauer Gettoaufstand zählten.

Das Haus der Gettokämpfer erzählt die Geschichte der Schoah mit Schwerpunkt auf das Heldentum, auf den Sieg des menschlichen Geistes und auf die unglaubliche Fähigkeit der Überlebenden der Schoah und der Kämpfer des Aufstands, ihr Leben in dem Land, von dem sie damals geträumt hab en, den Staat Israel, wieder aufzubauen.

Das Haus der Gettokämpfer spiegelt die Dimension der Vision seiner Gründer wieder, die nach Ende der Zeit der Trauer und der Furcht nach Westgaliläa kamen und dort einen erfolgreichen Kibbuz gründeten, den Kibbuz der Gettokämpfer und "das Haus", in dem ein Museum und ein Bildungszentrum untergebracht sind, die dem Andenken an die Schoah, der vernichteten jüdischen Welt, den Jugendbewegungen, dem Widerstand und dem Leben nach der Schoah gewidmet sind.

Neben dem Museum ist ein Zentrum für humanistische Bildung tätig mit dem Ziel, Kenntnisse über die Ereignisse der Schoah zu vermitteln und durch dieses Studium die Fähigkeit erlangen, Dialoge zu führen und gemeinsam zu lernen. Das Zentrum organisiert multikulturelle Begegnungen mit tief greifenden Gesprächen über die menschlische und universelle Bedeutung der Schoah in der israelischen Gesellschaft und darüber hinaus.

Im Jahr 1995 wurde im Haus der Gettoskämpfer die "Kindergedenkstätte" eröffnet, um der in der Schoah umgekommenen jüdischen Kinder zu gedenken und eine erfahrbare Begegnung zwischen den jungen Besuchern und der Welt der Kinder zu schaffen, die in jener finsteren Zeit gelebt haben.

Der Kibbuz der Gettokämpfer bietet Reisenden in der Region Gästezimmer und ein Schwimmbad, das im Sommer geöffnet ist.


Oben

Öffnungszeiten:

Sonntag bis Donnerstag 9:00 - 16:00 Uhr
Der Besuch ist für Einzelpersonen oder Gruppen geeignet. Gruppen sollten sich im Voraus anmelden.

Kontakt:

Kindergedenkstätte: +972-4-9958044
Buchungsabteilung, Museum im Haus der Gettokämpfer: +972-4-9958035
Buchungsabteilung "Haus und Freizeit" im Kibbuz der Gettokämpfer: +972-4-9933271